Montag, 8. Juni 2009

Wege

Ein paar Tage nachdem das Bild fertig war, habe ich festgestellt, dass ich genau diese Farben mit einer bestimmten Person in Verbindung bringe, die mittlerweile nicht mehr lebt.

Schon relativ früh habe ich mir bei diesem Bild gewünscht einen Parameter anders gestaltet zu haben. Aber sowohl beim Stricken in dieser Technik als auch im Leben gibt es in der Regel keinen Weg zurück.

Meistens ist das ganz gut so.


Kein Weg zurück ...

... heisst es nun, das neue Bild.


Kommentare:

  1. schade, daß es bei dir (mehr oder minder) negative bzw. traurige gedanken hervorruft... aber vielleicht ändert sich das mit der zeit und die schönen erinnerungen überwiegen die trauer.

    jedenfalls ist das bild wirklich sehr schön geworden, und der titel paßt gut dazu. :)

    AntwortenLöschen
  2. Nein, keine traurigen oder negativen Gedanken. :)

    Die Person ist ihren Weg gegangen und ich denke gerne und mit einem Lächeln an sie zurück.

    Das Bild ist anders geworden als ich das ursprünglich erhofft/erwartet hatte.
    Wenn es möglich gewesen wäre (wenn es einen Weg zurück gegeben hätte) hätte ich vielleicht eingegriffen ... und dann wäre es irgendwie anders geworden.

    Aber besser? Wer weiss das schon.


    Es ist gut so wie es ist.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Winged,
    "Kein Weg zurück" - ein schöner Titel!
    Gilt auch für mich, denn im September werde ich für einen zweistündigen Kurs von Strickrausch nach Osnabrück fahren - crazy! Und dann gibt es auch für mich keinen Weg mehr zurück - stricktechnisch gesehen :)
    Schon seit langem schleiche ich um diese Technik wie die sprichwörtliche Katze! Wenn ich Deine Garnsammlung so sehe, denke ich, es wird sehr, sehr teuer...
    LG aus Augsburg
    Brigitte

    AntwortenLöschen