Montag, 25. Mai 2009

Schon wieder Socken

sottopassaggio und Saviano, zwei der yarnissima-Teststricks aus dem letzten Post, sind immer noch geheim, aber von Kiila ist inzwischen der letzte Hinweis veröffentlicht und ich darf mein Paar zeigen :)



Masquerade, mein handgesponnenes BFL-Sockengarn mit Farbverlauf, habe ich auch schon verstrickt. Ich war mir nicht sicher, was für ein Muster es werden sollte, aber mein Lakehouse-Muster (siehe linke Navigationsleiste) schien mir dann doch am ehesten geeignet - es ist schlicht, lässt die Farben zur Geltung kommen und hat kein Muster, das geschluckt werden könnte. Außerdem ist es toe-up, was bei handgesponnenem Garn immer praktisch ist, wenn man nicht weiss, wie lange es denn reicht ;o)





In Arbeit ist ansonsten nur noch ein Paar modifizierte Monkeys aus Zitron handart: toe-up, mit gemustertem Spickel und ohne Umschläge.





Ich bin mir nicht mal sicher, was mich bewegt hatte, dieses Garn zu kaufen, denn eigentlich steh' ich im Moment viel mehr auf unis und semi-solids, aber ok.
Da muss ich jetzt wohl durch und das Garn an sich ist auch sehr angenehm.
Es scheint nur ausgesprochen ailurophil (das Gegenteil von ailurophob) zu sein und Haare zu sammeln... sehr seltsam.

Kommentare:

  1. Schick, wie immer! Besonders die oberen Socken. BTW, was machen meine Schuhe auf dem Foto? ;)

    AntwortenLöschen
  2. das sind definitiv nicht deine schuhe - oder haben deine auch 'ne fledermaus? :)

    AntwortenLöschen
  3. Nein, aber ich seh keine Fledermaus....! (Will auch!)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Lakehouse sind ganz toll. Und die grünen sind ja wohl der Hammer. Schöne Wolle und tolles Muster.

    Liebe Grüße
    Susann

    AntwortenLöschen