Donnerstag, 9. April 2009

Katzenpfoten

Wisst ihr, was ich am meisten liebe an meinem Katertier Jackson?

Also, abgesehen von seinem gutmütigen, treudoofen Naturell? Seinen zwei Hirnzellen? Der großen quadratischen Schnauze? Dem Streifen weißer Haare über dem Becken? Wie er dem Kopf sehr schief hält, wenn er nachdenkt (damit die beiden Hirnzellen sich treffen können?)? Wie er sein Trockenfutter hält, als wäre er ein Eichhörnchen? Seinem dichten Fell, das an den kürzeren Partien aussieht und sich anfühlt wie Teddyplüsch?

Das, was ich am meisten liebe, sind seine riesigen weißen Pfoten.
Mit dem extradichten Teddyplüsch, mit den Puscheln zwischen den Zehen, mit den nadelspitzen Krallen:



Diese Pfote ist tatsächlich ca. 6cm breit, das ist ein zölliges Maßband.
Zitat: "Wäre Jack nicht so gutmütig(*), müsste man echt Angst vor ihm haben."

(*) "gutmütig" ist in diesem Sinne gleichbedeutend mit "dämlich" ;o)

1 Kommentar:

  1. Eine herrliche Beschreibung vom Katertier.
    Jetzt hätte ich gern aber auch noch ein paar Komplett-Aufnahmen.

    LG Masch

    AntwortenLöschen