Dienstag, 10. Juni 2008

Eins, zwei, Herde? :)

Dieser junge Mann ist gestern hier eingezogen.
Darf ich vorstellen, das Lendrum DT, rechts im Bild:

Eins, zwei, Herde? :)

Im Gegensatz zum Tom ist es zusammenlegbar und damit besser transportabel, es hat verschiedene Spinnflügel (plying, regular, fast und very fast flyer, teilweise mit dazugehörigen Spinnköpfen und Spulen) mit vielen vielen Übersetzungen und es spinnt sich traumhaft.

Es ist nur einfädig spinnbar (beim Tom geht beides, einfädig/Spulenbremse und zweifädig), hat keinen "echten" Doppeltritt und keine Wiegetritte.
Der Zwirnflügel des Lendrum hat nur niedrige Übersetzungen (also werde ich wohl eher mit Tom zwirnen), dafür hat er die riesige Einzugsöffnung für große Experimentalgarne :)

Die normalen Spulen sind beim Lendrum eher winzig, die Zwirnspulen dagegen entsprechen etwa der Größe von Toms Spulen.

Insgesamt ist Tom einen Tick leichter zu treten, besonders im zweifädigen Betrieb, weil man nicht gegen eine (wenn auch noch so geringe) Bremse antreten muss.

Von der Geschwindigkeit her ist das Lendrum ungeschlagen. Der fast flyer bietet schon 12:1, 15:1 und 17:1 und mit dem very fast flyer kommt es auf 26:1, 30:1, 36:1 und 44:1.
Ein wahrer Traum für Leute, die gerne schnell, dünn und mit viel Drall spinnen ;o)

So hat jedes der beiden Räder seine Vor- und Nachteile und beide sind sehr vielseitig. Ich freu' mich über den Zuwachs :o)

Kommentare:

  1. Hallo Yasmin,

    herzlichen Glückwunsch zum Herdenzuwachs. Du legst ja ein ganz schönes Tempo vor. Bis ich mein zweites Rad bekommen habe hat das schon einiges länger gedauert. Viel Freude beim Spinnen.

    LG
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Hui, schon zwei! Ich hab ja meines aufgerüstst - zählt das auch?

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Herdentiere *gacker* - meinst Du, die vermehren sich jetzt von alleine?
    (Wer sagt schließlich, dass das Lendrum _männlich_ ist??)

    Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß :-)!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie schön!

    Sollte sich bei Tom und/oder Lendrum tatsächlich Nachwuchs einstellen würde ich einen der Welpen aufnehmen. Ein kleines Rad hätte vielleicht doch Platz ;)

    LG,

    Angela

    AntwortenLöschen
  5. steffi: klar zählt das auch!

    nosupermom: das ist ja nun nichts neues ;o)

    elke/angela: von alleine wäre schön und sicherlich kontoschonender :) - aber ich bezweifle, dass das bei den jungs was wird...
    vielleicht adoptieren sie nachwuchs? :-))

    AntwortenLöschen
  6. schöner Bericht vom Lendrum Traumrädchen.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen