Mittwoch, 13. Februar 2008

Wussten wir es nicht schon immer?

Dass ich spinne, ist wahrlich nichts Neues. Jetzt spinne ich aber richtig.
Die Neugier hat mal wieder gesiegt und ich musste es ausprobieren, das Spinnen.

Eine kleine Handspindel und etwas Merino im Kammzug, eigentlich Material für die Filzmaschine, aber es waren ein paar doofe Farben dabei, die zum Üben gerade recht kamen.
Und so sieht der heutige Versuch aus:

Second batch of yarn (on drop spindle)


Noch nicht wirklich gleichmäßig, aber schon deutlich besser als beim ersten Versuch, ehrlich :)

Nachdem mich das Spinnen auch nach den ersten eigenen Versuchen immer noch sehr fasziniert, denke ich jetzt tatsächlich über die Anschaffung eines Spinnrades nach. Was mich dabei am meisten schreckt, ist die weitverbreitete Feststellung, dass es sich dabei um Herdentiere handeln soll ;)

Kommentare:

  1. Na da bin ich mal gespannt wie es mit dir als Spinnerin weitergeht :) Aber so ohne Spinnrad ist das bestimmt verdammt mühsam, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht doch schon ganz prima aus :-)

    Spinnräder sind Herdentiere? Du hast doch demnächst jede Menge Platz in Deinem Nähzimmer, oder? ;)

    AntwortenLöschen
  3. lari, ich bin auch gespannt, sehr sogar ;o)
    ohne spinnrad, d.h. bei mir mit handspindel, ist es gar nicht so mühsam.
    es hat was meditatives, und es geht schneller als man meinen würde.

    Winged: hör bloß auf...
    a-tens ist das nähzimmer noch gar nicht fertig, das dauert noch,
    b-tens habe ich nicht viel platz, wenn ich alles gleich wieder vollstelle,
    und c-tens will so eine anschaffung gut überlegt sein. vor allem lange. sehr lange ;)
    (mal sehen, wie lange ich durchhalte)

    AntwortenLöschen
  4. du könntest ja mal nach KI kommen und einen spinnkurs hier belegen. hab ich auch schon gemacht. Nein, ich habe noch kein Rad und Nein, ich brauche auch keins. Der Wollwickler macht die Viecher schon gaaanz wirr und mit der Spindel gehts erst recht nicht...
    Ausserdem WILL ICH LACEWEIGHT....

    AntwortenLöschen
  5. tini, mit dem richtigen spinnrad und etwas übung sollte das doch gehen ;)

    mein viechzeug ignoriert spindel und wollwickler, aber sie würden liebend gern die wolle fressen... blöde viecher.

    an einem spinnkurs wäre ich durchaus interessiert, aber nach KI ist die anfahrt doch etwas weit :)

    falls jemand also spinn(rad)kurse, anfängerkurse im südlichen oberbayern weiß, immer her damit, ich bin sehr dankbar über hinweise!

    grüße,
    yasmin

    AntwortenLöschen