Samstag, 16. Februar 2008

Muster im Überfluss

Heute bin ich mal dran mit Büchern:

interweave harmony guides

cables & arans - 250 stitches to knit
lace & eyelets - 250 stitches to knit
knit & purl - 250 stitches to knit

Die Bücher sind bei Interweave Press in der Reihe Harmony Guides erschienen. Zusammengestellt wurden sie von Erika Knight.

Alle drei Bücher haben ein kurzes Editorial, einen Überblick über die wichtigsten Werkzeuge (auch Stricknadeln! ;), einen Basics-Lehrgang, der Anschläge, rechte Maschen, linke Maschen, Zunahmen, Abnahmen und Abketten anhand von Illustrationen erklärt und dann geht es auch schon los mit den Mustern:

lace & eyelets

Pro Seite ist ein Muster dargestellt, jeweils mit Foto, das meiner Meinung nach auch gerne eine größere Musterfläche zeigen könnte, und mit ausgeschriebener Strickanweisung.
Strickschriften/Charts gibt es nur bei ganz wenigen Mustern.

Leider scheint das Korrekturlesen bei dieser Bücherserie nicht wirklich erfolgreich gewesen zu sein.
Wenn sich bereits im Editorial Fehler finden, überzeugt mich das nicht richtig von der Qualität der Bücher. Ich habe beim Durchblättern und Anleitungenlesen einige Muster gefunden, bei denen scheinbar nur eine Hälfte einer Reihe notiert ist - vermutlich strickt man den Rest ab, wie er erscheint, aber trotzdem hätte es entweder eine Bemerkung wert sein müssen oder die Reihe hätte zuende beschrieben werden müssen.

Im Anhang findet sich noch eine Übersicht über die verwendeten Abkürzungen, die wiederum teilweise etwas seltsam anmuten.
WS heißt "wrong side" und RH heißt "right side"? Ich hätte jetzt eher mit RS gerechnet...
Und warum bedeutet das "F" in C2F und C4F und C6F "front", in T3F aber auf einmal "flip", während das "B" in C2B, C4B, C6B und T3B immer "back" bedeutet?
Das sieht mir sehr nach schlampiger Korrektur aus.

Ganz am Schluss gibt es noch einen Index der beschriebenen Muster zum leichteren Auffinden.

Die drei Bücher enthalten sehr schöne Muster, von denen ich einige sicherlich verwenden werde, aber ein wenig enttäuscht von der lieblosen Machart bin ich schon. Von Interweave Press hätte ich Besseres erwartet.

Kommentare:

  1. jetzt bringst du mich ja ins grübeln. Ich überlege ja auch schon lange an so einem Nachschlagewerk. Optisch finde ich die neuen Harmony Guides super, aber keine Charts? Sind da noch nichtmal bei dem Zopf-Band welche dabei?

    AntwortenLöschen
  2. hallo julia,

    die bücher sind wirklich total schön aufgemacht, optisch gefallen sie mir sehr gut und auch die enthaltenen muster sind wunderschön.

    in cables & arans sind einige charts, aber bei weitem nicht für alle muster.
    strickschriften sind im englischsprachigen raum nun mal (noch?) nicht so verbreitet wie bei uns - lass uns bei ravelry daran arbeiten ;o)

    AntwortenLöschen