Sonntag, 27. Januar 2008

Angestrickt & umentschieden

... und das gleich mehrfach. Klasse, wenn man so entscheidungsunfreudig ist, es sorgt für stundenlange Beschäftigung.

_Fünf_mal habe ich das Muster angestrickt - um mich dann doch für eine sechste Wolle zu entscheiden, mit der ich auch schon zwei Spitzen gestrickt hatte, dann aber irgendwie durcheinandergekommen bin.
Ich hatte bei der einen Spitze zu viele, dafür bei der anderen zu wenig Maschen und habe sie gestern abend letztendlich entnervt dem Frosch vorgeworfen ... *ribbit*

Dafür habe ich heute in ausgesprochen netter Gesellschaft weiter gehext, anderen beim Nähen zugesehen und den Geräuschen der verschiedenen Maschinen gelauscht, meinen Wollwickler zur Verfügung gestellt und 1,6km Wolle wickeln lassen (nicht meine ;), gequatscht, Kaffee getrunken, Plätzchen gegessen und einfach einen sehr entspannten Tag verbracht.

Kommentare:

  1. ist das da menehnunedingenskirchen Muster?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, genau dieses ist es und ich finde es sehr schwer, dafür passende Wolle zu finden, die das Muster nicht schluckt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Yasmin, bin schon gespannt, welche EntscheidungsWolle du uns präsentierst.
    Herzliche Grüße sendet Ingrid (charliebrown)

    AntwortenLöschen